Web Seite und News Aktualisiert 20.11.2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ab sofort können Sie bei uns im Geschäft mit Karte bezahlen.


Die neue Lieferung der Ge 6/6 ist eingetroffen

Jetzt ab Lager lieferbar



Steinkorb Swiss Made by L.Laube

Steinkörbe sind ein aktuelles Bauelement und verschönert jede Anlage

 

Die lieferbaren Farben der Steinkörbe sind  in der Farben Anthrazit-Grau und Gelblich-Rot erhältlich.

 

Aus der Hand-Werkstatt von L.Laube

 

Wir bieten das Steinkorb-System mit interessante Staffelpreise an

 

 


Edelstahlschienenverbinder trainli® 4 Loch System

Zum bereits bewährten Edelstahlschienenverbinder trainli®  haben wir den  Edelstahlschienenverbinder trainli® 4 Loch für eine vorbildliche Gestaltung

entwickelt und ins Programm aufgenommen.

 

Das Gesamte System mit Zubehör ist im Shop ersichtlich.

 

 


55082 Dampflokomotive Serie 241-A    Neuheit von Märklin Spur 1

Mit Beginn der 1930er Jahre erschienen die mächtigen Dampfloks der
Reihe 241 A auf Frankreichs Schienen. In den „goldenen“ Zeiten des
Reisens vor dem Zweiten Weltkrieg beförderten sie schwere Schnellzüge
zwischen Paris und den Atlantikhäfen Cherbourg und Le Havre sowie
zwischen Paris und Basel. Dort gehörte auch der berühmte Arlberg-Orient-
Express zu ihren Aufgaben. Nach Kriegsende fuhren sie bis 1965 hauptsächlich
zwischen Paris und Straßburg sowie Paris und Basel.

Erhalten blieben die 241 A 1 im Eisenbahnmuseum Mulhouse sowie die 241 A 65
als größte betriebsfähige Dampflok Europas in der Schweiz.

Vorbild: Schwere Schnellzug-Dampflokomotive mit Schlepptender der
Serie 241-A. Ausführung als Museumslokomotive Serie 241-A-65, im
optischen Zustand der Französischen Staatsbahnen (SNCF). Aktueller
Betriebszustand, so wie die Lokomotive derzeit betriebsfähig im Depot in
Full-Reuenthal in der Schweiz beheimatet ist.


Modell: Komplette Neukonstruktion aus Metall. Fahrgestell, Lokaufbau
mit Kessel und Führerhaus aus Zinkdruckguss. Sonstige Ansetzteile
weitestgehend aus Metall (MS). Hochdetailliertes Modell mit vielen
angesetzten Details und höchstdetailliertem Führerstand. Sanddeckel
zum Öffnen und Rauchkammertür mit Zentralverschluss ebenfalls zum
Öffnen. Bewegliche Führerstandstüren, u.v.m. Mit mfx-Digital-Decoder
mit 32 Funktionen, geregeltem Hochleistungsantrieb und Geräuschgenerator
mit radsynchronem Fahrgeräusch sowie umfangreichen Geräuschfunktionen.
Eingebauter Pufferkodensator. Alle Treibachsen angetrieben.

Eingebauter Rauchgenerator mit radsynchronem Dampfausstoß, Zylinderdampf
und Dampfpfeife. Triebwerksbeleuchtung, Dreilicht-Spitzensignal
mit epochengerechter Lichtfärbung mit der Fahrtrichtung wechselnd.
Stirnbeleuchtung konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung
mit wartungsfreien warmweißen LEDs. Rotes Rücklicht schaltbar.
Führerstands- und mehrfarbige Feuerbüchsenbeleuchtung (Flackern).
Steuerungsumschaltung
(Vor-, Rückwärts, Dauerbetrieb) in 3 Stufen.
Befahrbarer Mindestradius 1.020 mm.
Länge über Puffer 83,8 cm. Gewicht ca. 8,2 kg.

 

 

geplante Auslieferung: 15.12.2019

Preis 4740 CHF Wechselkursschwankungen vorbehalten

 

Eine Vorreservierung ist zu empfehlen.

 


Neuheiten 2019 Spur G


LGB 26270 Zahnraddampflok HG 4/4

Zahnraddampflokomotive HG 4/4 der Dampfbahn Furka-Bergstrecke (DFB) als exklusives Sondermodell in hochdetaillierter "Fine Art"-Ausführung.
 
Modell der Zahnraddamplok HG 4/4 der DFB (Dampfbahn Furka Bergstrecke).
Feindetailliertes Modell in schwerer Metallbauweise mit vielen angesetzten
Details. Antrieb mit einem Hochleistungsmotor auf alle Treibradsätze. Zahnrad
zum Betrieb mit den LGB-Zahnstangen 10210 ebenfalls angetrieben. Das Zahnradtriebwerk läuft dann mit, wenn die Lok auf einem Zahnstangengleis fährt.
Türen zum Führerstand und Rauchkammertür zum Öffnen. Originalgetreue Farbgebung der Epoche VI, so wie die Lok heute im Einsatz ist.
Ausgerüstet mit einem mfx/DCC-Decoder mit vielen Licht- und Soundfunktionen
wie Spitzenlicht, Führerstandsbeleuchtung, Fahrgeräusch, durch Reedschalter
auslösbare Pfeife und vieles mehr. Fahrgeräusch auch im Analogbetrieb funktionsfähig. Eingebauter Rauchgenerator mit radsynchronem Dampfausstoß sowie
Zylinderdampf und Dampfausstoß an der Pfeife, wenn diese betätigt wird.
Länge über Puffer 40 cm.
Diese einzigartigen Lokomotiven werden in zwei Varianten unter den Artikelnummern L26270 so wie die Lok heute im Einsatz ist und L26271 Modell der Zahnraddamplok HG 4/4 im Zustand der Ablieferung durch die SLM Winterthur im Jahre 1923. in einer einmaligen Serie angeboten.

 

Die Stückzahl beider Lokomotiven werden auf insgesamt 399 Stück streng limitiert.

 

Die Aufteilung auf die beiden Varianten erfolgt je nach Nachfrage. Bitte bestellen Sie bei Bedarf sehr zeitnah!

 

Auslieferung ab 31.3.2020

 


Elektrolokomotive Serie Ce 6/8 III von Märklin Spur 1

 

Vorbild: Museumslokomotive Ce 6/8 III der SBB Historic in tannengrüner Farbgebung im aktuellen Betriebzustand der Epoche VI. Betriebsnummer 14305.

 

Modell: Komplette Neukonstruktion, Fahrgestell mit Hauptrahmen und Lokaufbau aus Zinkdruckguss. Viele angesetzte Messing-Schleudergussteile. Mit Digital-Decoder mfx mit bis zu 32 Funktionen, Strompuffer eingebaut, geregeltem Hochleistungsantrieb und umfangreichen Geräuschfunktionen wie Fahrgeräusch, Lüfter, Lokpfiff, Multihaltestellenansage, Bahnhofsansage, Hintergrund-Geräusche am Bahnhof uvm. Betrieb mit Wechselstrom, Gleichstrom, Märklin Digital und DCC möglich. Zentral eingebauter Hochleistungsmotor mit Antrieb auf alle Achsen. Im Digitalbetrieb motorisch heb- und senkbare Scherenstromabnehmer. Weißes Led-Spitzensignal im Wechsel der Fahrtrichtung, konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Weiße LED-Beleuchtung in den Führerständen, fahrtrichtungsabhängig. Maschinenraumbeleuchtung schaltbar. Schweizer Lichtwechsel in rot und weiß, Falschfahrsignal vorn separat schaltbar.Führerstandstüren zum Öffnen, Inneneinrichtung, Führerstand mit Lokführerfigur. Griffstangen aus Metall und viele weitere angesetzte Details wie: Schilder, Scheibenwischer, Pfeife u.v.a. Pufferbohlen mit Federpuffern und angesetzten Bremsleitungen. Serienmäßig montierte fernbedienbare Telexkupplung hinten, vorne Schraubenkupplung. Jeweils gegen den anderen Kupplungstyp tauschbar (im Lieferumfang enthalten).Befahrbarer Mindestradius 1.020 mm. Länge über Puffer 62,6 cm.Gewicht 6,5 Kg.

 

Komplette Neuentwicklung aus Zinkdruckguss mit angesetzten Messing-Schleudergussteilen.Hochdetailliertes Profimodell.Im Digitalbetrieb motorisch heb- und senkbare Scherenstromabnehmer.Digital schaltbare Telex-Kupplung vorne und hinten.Äußerst umfangreiche Soundausstattung.Strompuffer.Schraubenkupplungen für vorn und hinten im Lieferumfang.

 

Einmalige Produktion 2019.

Ab trainli Lager lieferbar

 

Das Wappentier in der Königsklasse



Wer kennt Sie nicht die Dampflok Emma aus dem Buch von Michael Ende.

 

Die berühmteste Lokomotive der Welt! Sie lebt auf der Insel Lummerland, ihr bester Freund heißt Jim Knopf und ihr Lokomotivführer ist Lukas. Das ist Emma, die wohl berühmteste Lokomotive der Welt.Gehen Sie mit Emma, Jim Knopf und Lukas auf eine Reise voller Abenteuer.Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer aus dem gleichnamigen Kinofilm nach der Erzählung von Michael Ende.

 

Modell der kleinen Dampflokomotive "Emma" aus dem Kinofilm "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer". Authentische Farbgebung und Beschriftung. Beide Radsätze werden von einem leistungsstarken Motor angetrieben. Die beiden Lampen vorne am Kessel sind beleuchtet. Länge über Puffer 23 cm. Figuren von Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer liegen bei.

Ab Lager lieferbar

Die Umbauanleitung auf Digital liefern wir beim Kauf mit

 


Sondermodell Neuheit von LGB E-Lok Ge 6/6 RhB

Die Formneuheit wird im Sommer 2019 ausgeliefert und besteht aus allen gewohnten Future von LGB. Das Bild zeigt ein Spritzmuster aus den Formen von LGB.

Der angekündigte Endkundenpreis von LGB  ist 1349.99 Euro.(ca 1390 CHF) Wir werden den Endkundenpreis der Eurokurs Entwicklung bei Auslieferung entsprechend anpassen.

 

Bestellnummer L22061Elektrolokomotive Ge 6/6 II - komplette Neukonstruktion

Mit Digital-Decoder mfx/DCC mit bis zu 32 digital schaltbaren Funktionen. Die jeweilige Anzahl ist abhängig vom verwendeten Steuergerät.

Modell  der Baureihe Ge 6/6 II mit der Betriebsnummer 702 der Rhätischen Bahn. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Sonderausführung mit entsprechender Beschriftung zum 60. Geburtstag dieser Lok.

Vier Radsätze von zwei leistungsstarken kugelgelagerten Bühler-Motoren angetrieben.

Einholm-Dachstromabnehmer motorisch angetrieben, digital schaltbar. Korrekte Nachbildung des Gelenks in der Lokmitte, vorbildgerechte Ausführung der Dachausrüstung. Länge über Puffer 65 cm.

Es werden nur die bestellten Loks in dieser Ausführung produziert.

 

 

Sondermodell Elektrolok Ge4/4II 616 RhB L28444

Ebenso eine Neuheit ist die Ge 4/4 II 616, deren neues Outfit für Spenden zur Erhaltung der ersten Dampflok der RhB, der Rhätia wirbt.

Von jeder verkauften Lok werden wir einen Betrag von 50 € zu Gunsten der Wiederaufarbeitung der Rhätia spenden.

Vorbestellpreis 1070 CHF

 



Ab sofort ist der trainli® Webseite mit einer Suchfunktion in der Navigationsleiste versehen. Nach Eingabe eines Stichwortes erscheinen  alle Publikationen, Produkterklärungen und Artikelbilder auf einen Blick.
So finden Sie die gewünschten Produkte und Erklärungen schnell und unkompliziert.

 


 

Aktuelle Information von Märklin /LGB im Bezug auf die  Sicherheits-Vorgaben für den Aufbau und Betrieb verschiedener Anlagengrössen im Modellbahnbereich

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Nachfolgend wieder einmal einige wichtige Technische Infos.

 

Zum unbeschwerten Spiel mit der Modellbahn gehört auch die Gewissheit, dass die Sicherheit beim Betreiben der Modellbahn gewährleistet ist. Hierzu gibt es sehr viele Vorschriften und Normen, die alle Märklin, Trix und LGB Produkte einhalten müssen, die auf dem Markt von uns angeboten werden.
 
Das Hobby Modelleisenbahn wird dabei teilweise von unseren Kunden alleine oder in Gruppen an extrem großen Modellbahnanlagen durchgeführt, deren Dimensionen und Ausstattung jeder Ausstellungsanlage zur Ehre reichen würde. Solche professionellen Modellbahnanlagen werden aber von professionellen Elektro-Fachkräften betreut, die im Aufbau von solch extrem großen elektrischen Anlagen geschult sind. Um diese Lücke im privaten Bereich zu schließen, gibt es neue Vorgaben zur Optimierung der elektrischen Sicherheit bei Modellbahnanlagen von Märklin, die Sie als pdf-Dokument anbei finden. Wichtig ist die Aufteilung der Anlagen in verschiedene Größen, die sich durch die zur Verfügung stehende Versorgungsleistung definiert:
 
1. Die Einsteiger- oder Kompaktanlage (Versorgungsleistung bis 120 VA gesamt)
2. Die ambitionierte Hobbyanlage für Erwachsene (Versorgungsleistung bis 300 VA gesamt)
3. Die XXL-Hobbyanlage mit umfangreichem Spielbetrieb (Versorgungsleistungsleistung bis 600 VA)
4. Die semi- oder vollprofessionelle Anlage mit extrem hohen Leistungsbedarf (Versorgungsleistung über 600 VA).

Die wichtigsten Punkte aus diesen Vorgaben für Sie im Überblick:


- Für Modellbahner mit einer Anlage der Kategorie 1 und 2 egal ob in Spur H0 oder Spur 1 ändert sich im Prinzip nichts gegenüber den bisherigen Vorgaben aus den diversen Anleitungen und Fachbüchern. Aber auch für diese Anlagen gibt es allgemeine Sicherheitsvorgaben, die auch weiterhin unbedingt zu beachten sind. Diese Vorgaben sind daher in diesem Dokument noch einmal konzentriert zusammengefasst.

- Wer eine Anlage der Kategorie 3 oder 4 besitzt, muss diese in sogenannte Betriebsbereiche aufteilen. Jeder Betriebsbereich hat eine maximale Versorgungsleistung von 300 VA. Nur innerhalb eines Betriebsbereiches darf das Prinzip des gemeinsamen Rückleiters angewendet werden. Zwischen den einzelnen Betriebsbereichen darf hier keine Verbindung der Schienenmasse sein.

Je nach Kategorie werden natürlich auch abhängig von der Ausführung des Haushaltsnetzes zusätzliche Sicherungsmaßnahmen wie FI-Schutzschalter oder Trenntransformatoren empfohlen oder gar vorgeschrieben. Die Details finden Sie in dem genannten pdf-Dokument, das auch auf der Märklin Webseite für die Kunden als Download zur Verfügung steht.

Solch große Anlagen werden nur von einem kleinen Kundenkreis betrieben. Wenn Sie aber den Verdacht haben, dass ein Kunde eine Anlage in dieser Größenordnung betreibt, dann sprechen Sie ihn doch bitte auf diese technischen Vorgaben von Märklin an. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung.

Download
Vorgaben elektrische Sicherheit bei Modelleisenbahnen
Informationsschreiben Märklin
20181105_Technik-Vorgabe-Elektrische_Sic
Adobe Acrobat Dokument 920.9 KB

New Real Smoke Verdampferflüssigkeit

Die Verdampferflüssigkeit für elektrische Rauchgeneratoren für alle Fabrikate.

 

Das Destillat erzielt ein ergiebiges Raucherlebnis.

Die Verdampferflüssigkeit liefern wir mit Kohle-, Diesel- und Holzgeruch und ohne Geschmackszusätze aus.

Die Anwendung mit dem Auslauftropfer ist  kompfortabel und mühelos.

Die  gewünschten Menge ist genau und immer wiederholbar entsprechend dem anwendbaren Verdampfer dosiert..

 

Die neue 100 ml Liquidflasche aus PE wird mit einem  Kindersicheren Verschluss mit Tropfer und Erstöffnungsgarantie geliefert.
Der KiSi Verschluss erfüllt die Anforderungen nach ISO 8317 - es dürfen nur max. 20 Tropfen pro Minute auslaufen.

 


Mehrzweck-Container-Tragwagen Sgjs 716 Spur 1 Märklin

 

Sgjs 716 der Deutschen Bundesbahn (DB) beladen mit 3 St. 20ft-Boxcontainern der Schweizer Spedition "MSC" mit Sitz in Genf. Wagennummer 31 80 443 7 723-8.


Modell: Vierachsiger Flachwagen mit drehbaren Rungen an den Längsseiten. Beladen mit drei 20 ft.-Containern. Alle Container abnehmbar. Türen auf einer Stirnseite der Container zum Öffnen. Fahrwerksrahmen großteils aus Metall. Bewegliche Überfahrbrücken. Scheibenräder. Befahrbarer Mindestradius 1020 mm. Länge über Puffer 65,5 cm.

 


Original LGB Container unbedruckt, für die eigene Beschriftungvariante

Ab sofort im Shop bestellbar